Hier sind sie, die stolzen Teilnehmer*innen am Stadtwerke Staffelmarathon!

Vorbei die Aufregung, vergessen die monatelangen Trainingsstunden!

Fröhlich, entspannt und begeistert sind alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen über diesen besonderen Tag, der für einige Läufer und die beiden weiblichen Läuferinnen eine Premiere war. Einmal im Leben wollten sie teilnehmen, zum Team der Marathonstaffel dazugehören. 12 Läufer und Läuferinnen hatten sich für dieses Ereignis aus 8 Nationalitäten zusammengefunden. Es hatte sie zu einem bunten motivierten Team zusammengeschweißt. Teamgeist herrschte von Anfang an, und das Training wurde sehr ernst genommen.

Und natürlich musste “Rot” diesmal die Farbe für die Laufshirts sein!

Ein “DANKE” an den Landessportverband S-H “Integration durch Sport” und dem Telekom Sportverein für die gesponserten Shirts, die eine Teilnahme an diesem sportlichen Highlight möglich machte.

Das Ergebnis: der 45. Platz von 94 gemeldeten Teams! War das am Ende überhaupt noch wichtig?

Die Erfahrung wird bleiben: bei diesem großen Event selbst aktiv teilgenommen und erlebt zu haben, wie sehr Sport verbindet und dabei Nationalität, Hautfarbe und Religion in den Hintergrund
treten.

Alle haben für einen guten Platz gekämpft und ihr Bestes gegeben.

Die beiden Läuferinnen können über jedoch über Ihre Teilnahme im gemischten Team ganz besonders stolz sein.

 

Der Stadtwerke Marathon 2021: das war wahrlich ein unvergesslicher Tag für alle.