Eine Frau wird Busfahrerin – im Iran kaum möglich und in Deutschland noch selten. Eine beeindruckende Erfolgsgeschichte.

Sadaf S. kam 2016 als gelernte Grafik-Designerin von Teheran nach Deutschland. Da ihr Studium hier nicht anerkannt wurde, beschloss sie, einen  völlig neuen beruflichen Weg einzuschlagen, um möglichst schnell finanziell unabhängig zu werden. Und dieser Weg war wirklich sehr ungewöhnlich! Sadaf hatte nämlich ein Plakat gesehen „Beruf Busfahrer / Busfahrerin.  Schnuppertag für Frauen“. Das war genau das Richtige für sie, denn dieser Beruf ist in ihrer Heimat Iran bis heute nur Männern vorbehalten. Nach sieben Jahren Fahrerfahrung im Iran konnte Sadaf trotz sprachlicher Schwierigkeiten rasch ihren deutschen PkW Führerschein erwerben, die  Voraussetzung für ihren Einstieg in die Ausbildung zur Busfahrerin an der DEKRA Akademie GmbH Lübeck. Nach einigen Wochen Praktikum, in denen Sadaf unter Begleitung die verschiedenen Linien und Bushaltestellen kennen lernen konnte, fährt Sadaf ab sofort für die LVG mit fester Anstellung zwischen Travemünde und Lübeck hin und her.

Sadaf ist eine moderne, aufgeschlossene Frau, der Unabhängigkeit und Selbstverwirklichung sehr wichtig sind. Sie findet, dass dieser Beruf richtig gut zu ihr passt. So hat sie sich ihre  Haare für den Neueinstieg ins Berufsleben sogar kurz schneiden lassen! Das hatte sie übrigens schon einmal im Iran getan, um damit zu demonstrieren, dass es ohne Haare auch keinen Zwang zum Kopftuchtragen geben dürfe!

Zu den SonntagsDialogen kam Sadaf auf Empfehlung von Freunden. Mit ihrer offenen, fröhlichen Art hat sie dort mit vielen Freundschaft geschlossen und bereicherte im Leitungsteam die Vereinsarbeit mit ihrer Lebendigkeit und Kreativität.  Sie schätzt die SonntagsDialoge, wie sie sagt, vor allem deshalb, weil der Verein alle Menschen gleich behandelt – unabhängig von Herkunft und Wissensstand – und immer bereit und bemüht ist, sie zu fördern und weiter zu bringen.

Sadaf ist nun als Busfahrerin auf dem Weg in die ersehnte finanzielle Unabhängigkeit. Aber ihre vom Großvater ererbte künstlerische Begabung soll nicht brach liegen. Sie möchte sie weiterentwickeln und vielleicht irgendwann mal in Lübeck eine kleine Kunstwerkstatt eröffnen. Viel Glück und weiterhin viel Erfolg, liebe Sadaf! Auch wir alle sind stolz auf dich!

Weitere Erfolgsgeschichten (hier klicken!)

 

Veranstaltungskalender

<< Mai 2021 >>
MDMDFSS
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Datenschutzerklärung