In Husum in die Ausbildung zum Pflegehelfer


Jwan J. kam 2015 aus dem kurdischen Teil Syriens nach Lübeck. Seine dramatische, lange Flucht zunächst nach Griechenland, dann mit dem Schlauchboot über Italien nach Deutschland, war geglückt. Inzwischen konnte auch seine Frau nach Deutschland nachkommen.  Beide haben jetzt zwei kleine Kinder und leben in Husum.

Bei den SonntagsDialogen war Jwan von Anfang an sehr engagiert. Er übernahm Aufgaben bei der Renovierung der Lübeck Werkstatt und arbeitete in der Fahrradwerkstatt und bei der Durchführung des monatlichen Frühstückstreffens mit. Er selbst sagt, dass er in dieser Zeit sein Deutsch stark verbessern konnte, dass er nun am Computer schreiben könne und dass er auch sonst sehr viel gelernt habe. Er können nun auch das Fahrrad seiner Nachbarn reparieren.

Seinen ursprünglichen Beruf als Möbellackierer kann Jwan hier in Deutschland kaum ausüben. Daher hat sich Jwan einen anderen beruflichen Einstieg gesucht und beim DRK in Husum einen Ausbildungsplatz  als Pflegehelfer gefunden. Dies ist für Jwan erstrebenswertes Ziel, nachdem er durch ein Praktikum eine Vorstellung von den Anforderungen in diesem Beruf erhielt. Er möchte sich durch die Ausbildung, die im Herbst beginnen soll, gute Berufschancen erwerben und für sich und seine Familie eine stabile Zukunft in Deutschland aufzubauen. Sein Traum in seiner neuen Heimat Deutschland wird Wirklichkeit.

Weitere Erfolgsgeschichten (hier klicken!)

Veranstaltungen

<< Jul 2020 >>
MDMDFSS
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Datenschutzerklärung