Besuch der Passat – ein Erlebnis für alle

 

Ein vielleicht letzter, schöner Sommertag vor dem Herbstanfang. Möglichst viele sollten an unserem Ausflug nach Travemünde teilnehmen können und so waren es 38 unterschiedlich alte Teilnehmer*innen, die sich am 1. September mit dem Zug oder Fahrrad nach Travemünde aufmachten.

Auf der Fähre zum Priwall : “Was ist eine Fähre? Und der Priwall dort drüben, da waren wir noch nie!”

 

 

Minne Nolze, Tochter des Kapitäns des berühmten 1957 gesunken Segelschulschiffes Pamir, hatte sich bereit erklärt, unsere Gruppe durch das majestätische Schwesternschiff Passat zu führen. Was für ein Ereignis für viele, die bisher niemals auf einem Segler oder überhaupt auf einem Schiff gewesen waren! “Gebt uns mehr Zeit für Fotos! Wir möchten sie zu unseren Familien in die Heimat schicken!”

 

Danach ein Spaziergang zum Strand und ein Picknick zur Stärkung, um dann die Rückreise nach Lübeck anzutreten.

Eine gemeinsame Unternehmung, neue Freundschaften und Stärkung des Zusammenhaltes zwischen Menschen unterschiedlichster Kulturen. Ein wunderbarer Tag, an den sich viele noch lange erinnern werden.