(Text November 2018)

Die Lübeck Werkstatt fördert Teamgeist, Fähig- und Fertigkeiten sowie Integration  

In Eigenarbeit und mit Hilfe des Lübecker Migrationsfonds vollständig renoviert, mit PCs und anderen technischen Geräten ausgerüstet, dient die „Lübeck Werkstatt der SonntagsDialoge “ seit 2017 als Treffpunkt und kleine Heimat für ehrenamtlich Aktive Lübecker und zugezogene Menschen. Hier findet man Kontakt und lernt sich bei gemeinsamer Arbeit kennen, entwickelt Teamgeist und einen respektvollen Umgang miteinander. Hier erwirbt man Kompetenzen, die für den rascheren Einstieg in einen Beruf hilfreich sind.

Drei Räume stehen für Begegnung und kreatives Lernen zur Verfügung. Sie werden genutzt als Fahrradselbsthilfewerkstatt, für Vereinsversammlungen und Treffen mit Partnerinstitutionen, als Vereins- und Beratungsbüro, zur Sprachförderung, für Kleingruppen, PC-Kurse und Führerscheintheorie sowie für selbstgesteuertes “Deutsch-online”-Lernen und natürlich zum Klönen und Austausch.

Renovierungsarbeiten vor Übernahme der Räume 2017

der große Trainingsraum   

der Büroraum / Kleingruppenraum

 

die Fahrradwerkstatt

Jede/r ist willkommen, jede/r kommt freiwillig, jede/r ist aktiv. Eine Buchung des Kleingruppenraumes (Platz für bis zu 10 Personen) oder des großen Trainingsraumes ist vormittags oder am Wochenende für Sprachpartnerschaften oder Kleingruppentreffen u.a. über info@sonntagsdialoge.net noch möglich.

Die Angebote haben sich herumgesprochen. Seit der Eröffnung im Jahr 2017 besuchten oder nutzten über 2000 eingesessene und neue Lübecker die Werkstatt. Durch den unvermindert großen Bedarf suchen wir weiterhin ehrenamtlich Aktive (Trainer und Trainerinnen und Betreuer-innen zur deutschen Sprachunterstützung, für PC-Kurse, berufsbezogenes Deutsch, zur Begleitung bei Praktika und Ausbildung und Vermittlung von fachbezogenem Deutsch (z.B. der Fahrradmechanik/-reparatur).

Die Angebote

Fast wöchentlich kommen neue Angebote hinzu, so dass die Räume zeitweilig überbesetzt sind und wir nach Ausweichmöglichkeiten suchen müssen. Detaillierte Informationen über alle Angebote finden Sie unter der Rubrik “Initiativen und Projekte”.

Fahrradselbsthilfewerkstatt: Die Selbsthilfewerkstatt steht montags und donnerstags von 15 bis 18 Uhr zur Verfügung, die unter Anleitung oder eigenständig gegen eine kleine Spende ihr Fahrrad reparieren möchten.

Sprachförderung : Sehr viele unserer Besucher-innen äußern Bedarf an einer Unterstützung zur Verbesserung ihrer Sprachkenntnisse. SonntagsDialoge e.V. geht durch kleine individuell auf die Wünsche der Lerner-innen abgestimmte Gruppen auf die Bedarfe ein (siehe Belegungsplan).

PC-Werkstatt: immer freitags von 16 bis 18 Uhr. Man kann durch eine Teilnahme am PC-Kurs nicht nur Computerkenntnisse erwerben, sondern zur gleichen Zeit z.B. E-Mails oder den eigenen Lebenslauf in deutscher Sprache erstellen.

Wege in die Arbeitswelt / Beratung: hier kann sich jeder bei kundigen Ehrenamtlern über Berufschancen, Ausbildungsplätze oder Praktika informieren.

Diskussionskreis:  Die in den Herkunftsländern oft nicht praktizierten Möglichkeiten einer demokratischen geführten Diskussion und Mitsprache sowie die Diskussionstechniken werden hier an gewünschten Themen erprobt. 

Eigenständiges Lernen: Während der Öffnungszeiten gibt es die Möglichkeit zu eigenständigem Lernen, z.B. “Deutsch Online”. Jede/r kann ohne Anmeldung kommen.