(Text überarbeitet im November 2018)

Das monatliche SonntagsDialoge Treffen bei Kaffee und mitgebrachtem Kuchen oder Snacks findet jeweils am zweiten Sonntag im Monat von 11-13 Uhr im SOFA Café im Zentrum Lübecks statt. Jeder kann teilnehmen: eingesessene LübeckerInnen, Studenten, Arbeitsmigranten und geflüchtete Menschen, die in Lübeck sesshaft werden wollen.

Dieses beliebte monatliche Ereignis dient als Treffpunkt, Informationsbörse und Energiezentrum für die Mobilisierung zu ehrenamtlichem Engagement. Menschen unterschiedlicher Herkunft und jeden Alters lernen sich in freundschaftlicher Atmosphäre kennen und können sich über ein gewünschtes Thema austauschen. Oft wird für die vielfältigen Probleme der Integration eine zeitnahe Lösung gefunden oder Bedarfe werden an unsere Netzwerkpartner weitergegeben.

Interessierte können sich hier für die zahlreichen Angebote der SonntagsDialoge e.V. anmelden, die meist ohne oder für geringe Kosten wahrgenommen werden können,  z.B. die Teilnahme an einem PC Training, Beratung bei Ausbildung oder beruflicher  Eingliederung, bei der Deutsch-Unterstützung u.a. Außerdem werden auch die Neuigkeiten anderer Lübecker Initiativen mit Hinweisen zu Veranstaltungen, Projekten und Kursen weitergegeben.

Viele der NeubürgerInnen sind mit großem Engagement dabei und möchten möglichst schnell ein Teil der Lübecker Gesellschaft werden. Sie übernehmen mit großer Motivation Aufgaben und Verantwortung unterschiedlichster Art,  je nach Veranlagung, Bildungsniveau und sprachlicher Befähigung. Seit August 2018 gehören mehr als 60 ehrenamtliche Akteure dem Orgateam der SonntagsDialoge an, die uns unterstützen oder selbst eigene Veranstaltungen durchführen.

Seit August 2018 planen die Neubürger und -innen die Treffen weitgehend selbst.

 Louna                                                      Nagham                                               Parisa

 Regine                                                      Maryam