Kulturtreibhaus Informiert: Neues zur Kulturförderung – Newsletter BIMI September 2020

*Quo Vadis, Lübeck?

Im Jahr 2020 steht beim Preis der Bürgerakademie Lübeck unter dem Titel „Quo vadis, Lübeck?“ das Thema Veränderungen und Chancen durch das Corona-Virus im Fokus.

Ideen und Konzepte, die eine positive Entwicklung nach und trotz der Krise aufzeigen. Welche positiven Umgestaltungen sind für uns als Gesellschaft und hier in Lübeck nach einer so tiefgreifenden Krise denkbar? Thematisch sind viele Ansätze möglich: Gesundheit, Arbeitswelt, Wirtschaft, Umwelt, Bildung, Kultur, Familienleben, Freizeit, Reisen …

▸ Wer kann sich bewerben? Kreative Menschen aus Lübeck und Umgebung: Kinder, Jugendliche und Erwachsene sowie Einrichtungen, Institute, Vereine, Verbände, Unternehmen Gruppen von Schüler:innen, Student:innen oder ganze Stadtteile.

▸ Was ist der Auftrag? Bewerber:innen sind eingeladen, Ideen und Konzepte für ein Leben nach der Pandemie zu entwickeln und in kreativer Form auszudrücken. Jeder Beitrag soll visuell – oder mit anderen Sinnen – begreifbar gemacht werden. Ob Modell, Kunstobjekt, Video, Podcast, Comic oder Gedicht: alle Formate sind willkommen!

▸ Was ist noch wichtig? Eine Jury wird alle Beiträge bewerten und die Preise vergeben. Und das ist den Jurymitgliedern besonders wichtig:

▸ Originelle Idee

▸ Kreative Darstellung

▸ Verständliche und stimmige Inhalte

▸ Umsetzbarkeit / Realisierungschance / Perspektive

Preisgelder in Höhe von 2.750 € stehen bereit. Bewerbungsschluss: 01.12.2020. Weitere Informationen auch unter www.buergerakademie.luebeck.de. Angehängt finden Sie Handzettel und Ausschreibungstext.

Download (PDF, 1.02MB)

Download (PDF, 135KB)

Download (PDF, 144KB)