300 Wünsche an die Bürgerschaft: Aktion der SonntagsDialoge vor dem Rathaus

“ Wie wünschen sich Bürger ihre Stadt?“

Bei einer sehr erfolgreichen und von großem Interesse begleiteten SonntagsDialoge Aktion in der Weberstraße beim Hansekulturfestival 2018 haben über 300 Besucher ihre Forderungen und Wünsche auf Kärtchen vermerkt . Sie dürfen und sollen nicht verloren gehen!

Deshalb versammelte sich heute ein Team von SonntagsDialoge e.V. vor Beginn der Bürgerschaftssitzung am Eingang zum Rathaus, um die Wünsche an die Fraktionsvorsitzenden aller Parteien zu übergeben: Mehr öffentliche Toiletten, bessere Fahrradwege und verstärkte Verkehrsberuhigung in der Innenstadt, Sauberkeit in der Stadt und auf Kinderspielplätzen, bezahlbaren Wohnraum, billigere Tickets für öffentlichen Transport, mehr Sicherheit durch bessere Beleuchtung der kleinen Straßen u.a.

Jede Stimme hat Gewicht und soll die in der durch die Zukunftswerkstatt schon erfassten Vorschläge ergänzen.         „ Steter Tropfen höhlt den Stein“. Die Bürgerschaft, die angetreten ist, um die Lebensqualität für alle in der Stadt zu verbessern, ist aufgefordert,  darauf einzugehen. Wir bleiben „dran“.